Faltkartons

Seite 1
Seite 1
 

Welche Unternehmen stellen Faltkartons her?

Auf dem deutschen Markt für Verpackungsmaterial gibt es sehr viele gute Anbieter von Faltkartons. Ratioform ist wohl einer der bekanntesten Hersteller in Deutschland. Neben den Herstellern gibt es aber natürlich auch noch zahlreiche kleinere Anbieter, Fachhändler und Internet Seiten auf denen Faltkartons und Verpackungsmaterial allgemein angeboten werden.

Angeboten wird meist alles, angefangen vom Faltkarton bis hin zu kleineren oder größeren Versandtaschen, Beuteln, Etiketten und Klebebändern. Auch Folien finden sich im Programm der Hersteller und Fachhändler. Man kann praktisch jedes Jahr mit einem erweiterten Sortiment an Verpackungsmitteln rechnen, denn es handelt sich um einen sehr schnell wachsenden Markt.

Die bedeutendsten Hersteller von Faltkartons aus Deutschland

Weitere bedeutende Hersteller in Deutschland sind unter anderem die Marken bzw. Firmen Transpack Hornsbach, Maurer Verpackungsmittel, Egger Druck und weitere, unter anderem auch kleinere Anbieter. Deutschland hat einen gut etablierten Markt von Kartonagenherstellern und befindet sich als Exportweltmeister auch in einem guten internationalen Mittelfeld, exportiert Kartonagen in die ganze Welt, natürlich im bevorzugenden Maße nach Asien und hier auch nach China.

Zu nennen ist zum Beispiel die traditionsreiche Firma Weyreuther in Deutschland. Sie stellt seit Jahren Faltkartonagen her. Auch die Kartonfabrik Sixl in Deutschland produziert seit Jahren Kartonagen. Bei der Firma Meichner achtet man in einer besonderen Art und Weise auf die Produktion der Wellpappe.

Die Welle wird in einem ganz speziellen Fertigungsverfahren in verschiedenen Arten, von grob- bis feinwellig, hergestellt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Qualitätsstandard besonders hoch ist und man nur jene Mengen an Material produziert, dass auch verkauft werden kann. Um die Größe einer Welle zu bestimmen, misst man dabei die Wellenteilung, auf die man in weiterer Folge die nächste Schicht des Materials aufträgt.

Mercateo und Rajapack Hersteller von Faltkartons

Die Herstellung von Faltkartons geschieht teils auf individuell bestellter Basis und andererseits auf Basis von seriell gefertigter Ware. Standardgemäß sind zum Beispiel quadratische Boxen im Programm der meisten Hersteller. Quadratische Kartons aus Wellpappe sind bei den Herstellern besonders beliebt.

Sie sind auch bereits zu einem sehr günstigen Preis am Markt erhältlich. Abhängig von der gewünschten Stückzahl kann man auch einige Stück zu einem Preis von etwas unter EUR 1 ordern. Dies ist angesichts der großen Konkurrenz auf dem Markt ein wirklich guter Richtpreis, den man erst mal schlagen muss.

Unterscheiden Sie zwischen Herstellern und Vertriebspartnern

Unterscheiden muss man auch zwischen den Herstellern von Faltkartons und Vertriebspartnern. Weiterhin existiert in Deutschland ein sehr gut verbreiteter Fachhandel mit einem weitreichenden Sortiment an Faltkartons. Der Fachhandel ist aus Deutschland nicht mehr wegzudenken, denn er bedient auch den kleinen Konsumenten und somit den Einzelhandel. Dieser benötigt bei dem mittlerweile reichhaltigen Angebot ein großes Maß an Beratung.

Setzen Sie auf einen guten Fachhändler

Gute Fachhandelsgeschäfte, wie zum Beispiel Papier Liebl, bieten den Kunden nicht nur eine fundierte Beratung, sondern auch einen erstklassigen Service an. Tolle Lieferkonditionen runden das Angebot von Papier Liebl ab. Natürlich braucht sich auch das gute Preis- Leistungsverhältnis bei Papier Liebl nicht zu verstecken.

Man sieht anhand der obigen Ausführungen, dass der Markt für Faltkartons sehr lebhaft und konkurrenzbezogen ist. Der Kunde benötigt ebenso wie einen guten Preis auch fachkundige Beratung.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Unser Team steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Warum benötigt man Faltkartons?

Ganz einfach ausgedrückt benötigt man einen Faltkarton grundsätzlich dafür, um Waren zu transportieren. Der Faltkarton hat aber auch eine erweitere Sinneinwirkung, denn er wird nicht nur zum Transportieren von Waren verwendet, sondern man lagert darin auch diverse Waren und Produkte.

Meist handelt es sich dabei um ein kleines Zwischenlager wo die Waren warten bis sie weitertransportiert werden. So sieht man in Zollfreilagern sehr oft Waren in Faltkartons liegen. Sie warten entweder auf die Verzollung der Waren oder es werden Produkte veredelt und man muss dabei auf bestimmte Werkstoffe warten.

Ein Lager ist meistens sehr feucht, obwohl es ein Dach hat. Dennoch muss man die in den Faltkartons verpackten Waren vor Nässeeinwirkung schützen, daher bieten sich Faltkartons natürlich hervorragend an. Faltkartons mit mehreren Wellen schützen die Produkte vor Nässe und Kondenswasser, dass aufgrund von geringen Temperaturunterschieden von außen nach innen sehr leicht entstehen kann.

Oft werden die Waren weiter versendet und gelangen direkt in einen Container. Diese werden auf einem Schiff transportiert und dort ist es oft auch unter Umständen sehr nass. So muss also, je nach Anforderung und Inhalt des Kartons, praktisch jedes Verpackungsmaterial verschiedene Aufgaben erfüllen können.

Faltkartons – praktisch für jeden Zweck

Man findet in vielen Fachgeschäften oder auch im Internet ein vielfältiges Angebot an Faltschachteln. Die Grundanforderungen an Faltschachteln sind ebenso klar zu formulieren, wie die Grundbedürfnisse der Käufer. Grundsätzlich müssen Faltkartons immer sehr leicht zu handhaben sein.

Neben der einfachen und sicheren Handhabung müssen die Faltkartons auch immer sicher verstaut werden können. Sie dürfen also, wenn man zum Beispiel die Faltkartons ineinander stapelt, nicht leicht wegrutschen und somit eine andere (oder vielleicht auch die Ware im Faltkarton selbst) beschädigen.

Faltschachteln bzw. Kartons sind für den Transport verlässliche Partner

Trotzdem der moderne Transportweg in das Transportwesen Einzug gefunden hat, bleiben dem modern ausgerichteten Spediteur „old fashioned“ Faltkartons im Alltag nicht erspart. Nicht nur die Hausfrau, die einen Umzug ihres eigenen Haushalts vorbereitet, ist auf Faltkartons angewiesen, sondern auch der moderne Spediteur.

Von den Speditionen wird teilweise auch die Verwendung von Faltkartons vorausgesetzt. Andernfalls nimmt der Spediteur die zu versendete Ware gar nicht mehr an.

Faltkartons sind also auch aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken

Viele Haushalte halten sich auch praktisch eine Reserve zu Hause, weil sie im praktischen Alltag so vielseitig zu verwenden sind. Man kann sie zum Beispiel als kleine Behausung für die eigene Katze verwenden. Gerade Haustiere lieben es sich neue Verstecke zu suchen und so kann es schon mal vorkommen, dass sich das eigene Haustier in einer Schachtel bzw. im Faltkarton kurzzeitig einnistet. Dann ist der, teuer im Supermarkt, gekaufte Korb für die Katze uninteressant und sie nistet sich im Faltkarton ein.

Auch auf diese Situationen ist der Fachhandel vorbereitet und bietet entsprechende Produkte zum Verkauf an. Papier Liebl zum Beispiel verkauft zwar keine Katzenkörbe, aber Faltkartons, die vom Kunden beliebig zu verwenden sind. Papier Liebl wird keineswegs nachfragen, ob der Kunde den kürzlich erstandenen Faltkarton als Katzenbehausung verwendet oder der Faltkarton für den Umzug Verwendung findet.

Welche Arten von Faltkartons gibt es?

Eine äußerst gängige Art eines Faltkartons kann sehr gut am Beispiel eines Faltkartons, der von der Firma Rajapack angeboten wird, erklärt werden. Die Firma Rajapack ist ein am Markt sehr geschätzter und seit vielen Jahren etablierter Player. Er bietet seinen Kunden Faltkartons zu einem erstklassigen Preis an. Diese Art von Faltkartons ist aber auch im Fachhandel, so zum Beispiel bei der Firma Papier Liebl, in Deutschland erhältlich.

Es handelt sich bei dieser Art um einen eleganten und stabilen Faltkarton für den Versand schwerer und zerbrechlicher Produkte. Gefertigt wurde dieser aus Wellpappe. Der aus weißer Pappe gefertigte Faltkarton ist in einer besonderen Art und Weise dazu geeignet, dass er zunächst einfach aufzurichten ist. Weiterhin bietet der Faltkarton einen doppelten Schutz, besonders zum Verpacken, Schützen und Versenden mittelschwerer oder robuster Produkte.

Faltkartons gewährleisten professionellen Versand

Die weiße Außendecke des Wellpappe-Faltkartons gewährleistet eine optisch ansprechende Versendung der zu verpackenden Waren. Die Faltkartons aus Wellpappe garantierten nicht nur einen optimalen und sicheren Versand, sondern gewährleisten auch Sicherheit beim Transport. Auch die Lagerung der Produkte ist dadurch sehr leicht möglich.

Erhältlich ist er in verschiedenen Ausführungen und Größen wie zum Beispiel in DIN A3, DIN A4 sowie für flache, quadratische Produkte. Darin können unterschiedliche Produkte verpackt werden, wie zum Beispiel Erzeugnisse für kosmetische und pharmazeutische Produkte, Hausrat und Dekorationsartikel. Sie werden als Paletten fähige Kartonagen geliefert und sind nach den jeweiligen Werten, die man in einer Tabelle ablesen kann,  entsprechend gekennzeichnet.

Kartonagen für die private und gewerbliche Nutzung

Welche Art von Faltkarton man schließlich wählen sollte wird aufgrund der sehr großen Auswahl nicht leicht. Schließlich aber gibt es in Deutschland einen gut sortierten Fachhandel der dem Kunden immer beratend zur Seite steht. Zu nennen ist in diesem Zusammenhang die Firma Papier Liebl. Dieser bietet seit Jahren qualitativ hochwertige Produkte im Verpackungsbereich an und beliefert Kunden in ganz Deutschland.

Gerade dann, wenn das Sortiment zu groß wird, wird es für den kleinen Kunden nicht mehr überschaubar sein, er braucht somit entsprechende Beratung vom Fachmann. Genau hier hilft der Fachberater und steht mit seinem Fachwissen und seiner Kenntnis dem Kunden hilfreich zur Seite. Papier Liebl verbindet somit nicht nur Fachkompetenz mit einem fairen Preis, sondern ist bestrebt seinen Kunden das beste Produkt offerieren zu können.

Die Anzahl der Schichten spiegeln die Stärke des Kartons wider

Faltkartons werden im Grunde genommen in mehreren Schichten (auch den sogenannten Wellen) angeboten. Wer eine nicht allzu stabile Form sucht bzw. haben möchte, kann bereits mit einer 1-welligen Faltschachtel seinen Artikel finden. Allerdings kann hier die Stabilität nicht ausreichend sein, wenn einmal etwas schwerere Dinge transportiert werden sollen. Wer sich also ganz sicher sein möchte, der vertraut lieber auf Faltkartons mit mehreren Lagen, dass heißt Wellen. So wurde solch ein Faltkarton zum Beispiel bei der Firma Mercateo gesehen. Aber auch Papier Liebl ist hier bestens ausgestattet und bietet seinen Kunden die beste Auswahl an Produkten an. Die Auswahl an entsprechenden Faltkartons ist in Deutschland recht hoch. Daher genügt meist ein Blick in den gut sortierten Fachhandel, um schnell bei der Suche fündig zu werden.  Hier gilt das Motto: Wer suchet, der findet!