1. Bürotechnik
  2. Bürogeräte
  3. Bindesysteme und Zubehör

Bindesysteme und Zubehör

Liebl:/banners/Bindegeraete_Banner_Leitz_Notizbuch.jpg

Seite 9  
Seite 9  
 

Wozu Bindegeräte?

Gebundene Dokumente machen optisch wesentlich mehr her als eine lose Blattsammlung. Deshalb gibt es eine Vielzahl von Schriftstücken, die bevorzugt in gebundener Form weitergegeben werden. Darunter fallen etwa Geschäftsberichte, Verträge, Schulungsunterlagen und Präsentationen. Um eine solche Broschüre anzufertigen, sind Bindegeräte erforderlich. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen. Unterschieden werden Bindegeräte nach der Bindetechnik und der Anzahl der Blätter, die sie pro Bindevorgang verarbeiten können.

Die Bindetechniken im Überblick

Eine der bekanntesten Bindetechnik ist die Spiralbindung. Mit Hilfe eines Spiralbindegerätes, Binderücken aus Plastik oder Draht sowie eines Einbanddeckels wird aus losen Blättern ein gebundenes Dokument gefertigt. Die Spiralbindung bietet den Vorteil, dass auch nach dem Binden Blätter hinzugefügt oder entfernt werden können. Gleiches gilt für das Clickbind-Binden. Hierfür ist ein spezielles Clickbind-Bindegerät notwendig.

Für das Thermobinden werden ein Thermobindegerät und Thermo-Bindemappen gebraucht. Ein nachträgliches Einfügen oder Entfernen von Blättern ist bei dieser Bindetechnik nicht möglich. Ist dies unumgänglich, muss die gesamte Mappe geöffnet und anschließend neu gebunden werden.

Das Einsatzgebiet der Bindegeräte ist weitläufig

Wozu Bindegeräte eingesetzt werden können, ist nicht in einem Satz zu beantworten. Das Binden von Dokumenten hat sich in vielerlei Bereichen bewährt. Allgemein ist festzuhalten, dass Bindegeräte beziehungsweise das Binden überall dort eingesetzt wird, wo Schriftstücke in einer festgelegten Reihenfolge und möglichst ohne Möglichkeit zur Herausnahme von Blättern zusammengefügt werden sollen. Das eröffnet ein breites Tätigkeitsfeld. So sind Bindegeräte in Steuerberatungskanzleien und Notarbüros zu sehen, aber auch in Werbeagenturen oder bei Weiterbildungsveranstaltern. Selbst für die Archivierung von Unterlagen kommt das Binden in Frage. Ist ein Vorgang abgeschlossen, kommen üblicherweise keine Schriftstücke mehr hinzu.

Was liegt da näher, als durch das Binden der gesamten Akte sozusagen einen Schlussstrich zu ziehen und die Angelegenheit endgültig ad acta zu legen? Durch das Binden ist gewährleistet, dass alle relevanten Schriftstücke in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden und auch keine Änderung mehr erfolgt. Das kann ebenfalls bei später auftauchenden Streitigkeiten von Vorteil sein.

Binden und wieder rückgängig machen

Welches Bindegerät wozu verwendet wird, hängt ferner davon ab, was nach dem Binden mit dem Dokument geschehen soll. Für die Archivierung bietet sich die nur schwer wieder rückgängig zu machende Thermo-Bindung an. Spiral- und Clickbind-Bindung sind dagegen bestens für eine „Benutzung“ der Unterlagen geeignet, beispielsweise zum Durchblättern und Aufschlagen.

Ab wann sind Bindegeräte notwendig?

Wer statt einer losen Blattsammlung eine gebundene Broschüre übergibt, stellt seine Sorgfalt in der Geschäftswelt unter Beweis. Dennoch kann nicht erwartet werden, dass fortan jedes Dokument gebunden wird. Das ist auch aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Bei vielen Dokumenten wird eine Herausnahmemöglichkeit von einzelnen Blättern gewünscht. Bei einer Broschüre ist das oft nicht ohne Zerstörung des Gesamtwerks möglich. Im Gegenzug gibt es bestimmte Schriftstücke, die nur gebunden akzeptiert werden beziehungsweise üblicherweise in gebundener Form weitergegeben werden.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Geschäftsberichte
  • Jahresabschlüsse
  • Verträge
  • Urkunden
  • Präsentationen
  • Handouts
  • Schulungsunterlagen

Kurzum: Jegliche Art von Dokumenten, die in einer exakt vorgeschriebenen Abfolge und ohne Gefahr des Verlorengehens einer Seite zusammengefügt werden müssen, sollten gebunden werden.

Ein Bindegerät ist für viele Unternehmen empfehlenswert

Die vorgenannten Dokumente geben bereits einen Anhaltspunkt dafür, ab wann Bindegeräte notwendig sind. Ein Großteil der Unternehmen wird mit derartigen Schriftstücken konfrontiert. Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte, Veranstalter von Weiterbildungen, Immobilienmakler und ähnliche Personen sind nahezu täglich mit der Fertigung von Broschüren beschäftigt.

Hier stellt sich die Frage, ob die Anschaffung eines eigenen Bindegeräts sinnvoll ist oder ob das Binden an einen externen Dienstleister weitergegeben werden soll. Diese Entscheidung sollte jeder für sich treffen. Sie ist von mehreren Faktoren abhängig. Da wären beispielsweise:

  • die Fahrtkosten zum jeweiligen Dienstleister
  • die Kosten für das Binden selbst
  • die Zahl der zu bindenden Dokumente
  • anfallender Zeitaufwand

Zusammengefasst sollte also das Kosten-Nutzen-Verhältnis passen, egal, wie die Entscheidung ausfällt.

Bindegeräte hält Papier Liebl bereit

Ist die Anschaffung eines Bindegerätes geplant, empfiehlt sich ein Besuch des Onlineshops von Papier Liebl. Der Büroausstatter für Handwerk, Handel, Industrie und Gewerbe führt sowohl Thermo-Bindegeräte als auch Plastik- und Clickbind-Bindegeräte. Interessant ist die letztgenannte Bindetechnik. Die Clickbind-Binderücken können mit dem Zipper oder manuell leicht geöffnet werden. So können bei Bedarf Blätter hinzugefügt oder herausgenommen werden. Anschließend wird der Binderücken wieder geschlossen.

Für die Verwendung von Thermo-Bindegeräten sind spezielle Thermo-Binderücken erforderlich. Bei einem Plastik-Bindegerät handelt es sich um ein Spiralbindegerät, welches mit Plastik- oder Drahtbinderücken verwendet wird. Auch bei dieser Bindetechnik ist ein nachträgliches Austauschen und Entfernen von Seiten möglich. Bei der Thermobindung geht das nur, in dem mit einem sogenannten Entbinder die komplette Bindung gelöst wird.

Welches Zubehör für Bindegeräte?

Bindegeräte haben in vielen Unternehmen einen festen Platz. Sie dienen dazu, Geschäftsunterlagen in Broschürenform zu bringen. Dadurch werden wichtige Unterlagen nicht nur in einer ansprechenden Optik präsentiert. Zugleich wird sichergestellt, dass kein Blatt verlorengehen kann. Das Dokument wird durch das Binden in der Handhabung wesentlich angenehmer. Damit dieses gebunden werden kann, bedarf es nicht nur eines Bindegerätes, auch eine Vielzahl von Zubehör ist erforderlich.

Einbanddeckel und Binderücken halten alles zusammen

Unverzichtbar sind Binderücken und Einbanddeckel. Bevorzugte Materialien für diese sind Kunststoff und Draht. Sie sind in verschiedenen Farben und Stärken – bezüglich der Anzahl der zu bindenden Blätter - erhältlich. Des Weiteren spielen das Papierformat und die gewünschte Art des Bindens eine Rolle. Hier hinein spielt etwa die angestrebte Teilung des fertig gebundenen Werkes. Einbanddeckel sind gleichfalls in unterschiedlichen Farben im Angebot. Sie können aus Kunststoff oder Karton hergestellt, transparent, glänzend oder matt sein. Edel wird es mit einem Einbanddeckel in Leinenstruktur.

Er ist genau das Richtige für Geschäftsberichte oder Angebote. Da der erste Eindruck zählt, ist mit einem solchen Einband bereits ein Pluspunkt gesichert. Andere Mappen setzen ebenfalls auf eine hochwertige Optik und sind zugleich abwaschbar, schmutzabweisend sowie zu 100 % recyclebar. Sie sind passend, um Verträge und Präsentationen ins rechte Licht zu rücken. Soll durch den Einband ein Blick auf das Innere freigegeben werden, ist die Verwendung von transparenten Ausführungen empfehlenswert. Wie bei den Binderücken werden auch die Einbanddeckel nach der Anzahl der aufzunehmenden Blätter ausgewählt.

Weiteres Zubehör für Bindegeräte

Mit Einbanddeckel und Binderücken sind die wesentlichsten Voraussetzungen geschaffen, aus einer losen Blattsammlung eine gebundene Ausgabe zu machen. Allerdings sind jene nicht das einzige Zubehör für Bindegeräte. Ein Blick auf die Webseite des Unternehmens Papier Liebl zeigt, dass weiteres Zubehör verfügbar ist. Abheftstreifen zum Beispiel. Sie werden nach der verwendeten Bindung und dem Typ des Binderückens ausgewählt. Bei Letzterem sind die Teilungen 3:1 und 2:1 populär.

Bei den Bindungen wird wie vorgenannt unterschieden. Ferner gehören Thermo-Bindemappen zum weiteren Zubehör für Bindegeräte. Sie sind aus Karton oder Leinenkarton gefertigt. Im Gegensatz zur Spiralbindung werden bei der Thermobindung mit Hilfe von Wärme Papier und Bindemappe zusammengebracht. Bei der Nutzung dieser Bindetechnik erweisen sich weiterhin sogenannte Entbinder als sinnvolle Anschaffung. Sie erlauben das leichte Öffnen von Thermo-Bindemappen.

Was sollten ich bei den Zubehörteilen für Bindegeräte beachten?

Wenn Sie sich Zubehörteile für Ihr Bindegerät kaufen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Wichtige Regel: Achten Sie auf das Modell. Nicht jedes Bindegerät Zubehör harmoniert mit jeder Maschine. Dies gilt vor allem bei Metall- und Plastikringbindungszubehör. Hier kann es sein, dass Ihr Gerät nur Plastik oder Metall annimmt. Informieren Sie sich vorab darüber und finden Sie direkt bei uns das passende Material.

Sollten Sie sich hierzu unsicher sein, so steht Ihnen unser Team zur Verfügung und ermöglicht Ihnen die passenden Teile zu finden.

Auf die Größe kommt es bei den Zubehörteilen an

Neben der Art der Binderücken ist eines wichtig, die genaue Größe. Falls Sie DIN A3 Broschüren binden möchten, benötigen Sie selbstverständlich DIN A3 Binderücken. Diese passen nur in ein DIN A3 Gerät, was auch zu beachten ist. Falls Sie in dieser Größe öfter Dokumente binden, sollten Sie sich im Vorfeld um so ein Gerät kümmern. Die Binderücken gibt es ferner in DIN A5 und Sondergrößen, sodass Sie verschiedenste Projekte starten können. Wichtig ist nur, dass die Größe stimmt, sonst wird das Binden nicht funktionieren. Das gilt natürlich auch für die Deckblätter.

Wenn Sie DIN A4 Dokumente binden, dann bestellen Sie DIN A4 Deckblätter, alle anderen wären zu klein und würden die Seite nicht richtig bedecken. Bei Sondergrößen messen Sie die Dokumente im Vorfeld ab. Manchmal werden auch solche Papiere gebunden, die keiner Norm entsprechen, wichtig ist hier, dass zu mindestens auf einer Seite eine gleichbleibende Breite vorhanden ist. Sonst ist eine Bindung nicht bzw. nur sehr schwer möglich.

Der Umfang des Dokuments ist ebenso wichtig und sollte beachtet werden

Bei Bindeaufträgen ist der Umfang der Spirale ziemlich wichtig. Es macht einen Unterschied, ob Sie 100 Blätter oder 300 Blätter binden. Der Umfang muss stimmen. Zu große Spiralen machen keinen guten Eindruck, bei zu kleinen Spiralen hat das Papier keinen Platz und lässt sich nicht umblättern. Deswegen sollten Sie darauf achten, dass Sie das passende Produkt bestellen.

Bei Papier Liebl erhalten Sie die verschiedenen Binderücken in vielen Größen und Varianten. Auf Wunsch auch im Mix, sodass Sie sich den Passenden je nach Projekt aussuchen können.

Bestellen Sie direkt bei Papier Liebl

Stöbern Sie eine Weile durch unseren Shop und entdecken Sie das große Angebot. Vielleicht wissen Sie noch gar nicht, was Sie alles erwartet und welche tollen Zubehörteile es gibt. Schauen Sie sich unterschiedliche Binderücken an, wie auch die Deckblätter und Co. Sie werden sicherlich einige praktische Zubehörteile finden, die Sie für Ihre Projekte benötigen.

Denken Sie daran: mit einem Bindegerät lassen sich viele Broschüren, Mappen und dünne Bücher realisieren. Ob für Präsentationen, Kundentermine, Informationsbroschüren und vieles mehr. Mit einem Bindegerät im Büro ersparen Sie sich eine Menge Geld und müssen nicht ständig in die Druckerei fahren. Somit bleibt auch Zeit für wichtige Arbeiten und beim Kunden hinterlassen Sie einen erstklassigen Eindruck.

Sie benötigen Hilfe oder eine Beratung beim Zubehör?

Gerne sind wir für Sie da. Wir beraten Sie in Sachen Bindegeräte und Zubehör. Kontaktieren Sie uns noch heute und schon bald realisieren Sie Ihre Projekte ohne Mühe.

Sie sind sich in der Thematik noch unsicher? Sprechen Sie doch einfach mit unserem Experten, der Ihnen gerne weiterhilft. Wir sind ganz einfach via Mail oder Telefon für Sie erreichbar.

Welche Zubehörteile für Bindegeräte sind notwendig?

Sie möchten sich ein Bindegerät bestellen und benötigen Zubehörteile? Nur wissen Sie nicht welche Sie am besten dazu erwerben sollen? Stellen Sie sich selbst die Frage, welche Projekte wollen Sie in Zukunft realisieren? Natürlich werden Sie heute nicht alles wissen, was in einigen Monaten auf Sie zu kommt, aber vielleicht gibt es bereits Aufträge, die sich häufig wiederholen, wo Sie nicht ständig in die Druckerei fahren wollen.

Einiges können Sie schließlich zuhause selbst erledigen. Dafür gibt es Drucker und Bindegeräte, die aus einfachem Papier tolle Broschüren zaubern.

Fragen Sie sich in erster Linie welches Gerät von Nöten ist

Genügt Ihnen ein Bindegerät in DIN A4 oder binden Sie auch Dokumente in DIN A3? Wenn Sie sich entschieden haben, steht die nächste Frage im Raum. Möchten Sie eine Spiralbindung oder eine Thermobindung? Falls Sie sich für eine Spiralbindung entscheiden, gibt es wiederum Metall – oder Plastikbinderücken. Diese sind auf jeden Fall notwendig, wenn Sie mit solch einem Bindegerät arbeiten möchten.

Ohne die Binderücken funktioniert es einfach nicht. Das Bindegerät stanzt im ersten Schritt Löcher in das Papier und im zweiten sorgt es dafür, dass die einzelnen Papiere zu einem Buch zusammengebunden werden.

Die Deckblätter als Zubehörteil im Online Shop von Papier Liebl

Auf Wunsch können Sie auch noch Deckblätter dazu bestellen. Diese sind nicht zwangsläufig notwendig, geben dem Ganzen aber einen professionellen Touch. Außerdem schützen Deckblätter vor äußeren Einflüssen wie Schmutz und Feuchtigkeit. Es gibt Deckblätter aus Kunststoff oder Karton. Die Durchsichtigen haben den Vorteil, dass man das eigentliche Deckblatt gut durchschimmern sieht.

Ob Sie diese Deckblätter wirklich benötigen oder nicht, liegt in Ihrem Interesse. Sie können auch einfach ein Zusatzblatt einbinden oder selbst einen Karton verwenden. Hier gibt es keine Regeln, Hauptsache die Größe passt und das Gerät kann es stanzen.

Tolle Zubehörteile gibt es beim Online Shop von Papier Liebl

Sie möchten endlich wissen, welche Zubehörteile es für Ihre neue Bindemaschine gibt? Schauen Sie bei Papier Liebl vorbei und entdecken Sie tolle Teile, die Ihre Projekte unterstützen. Einfach unter der Kategorie Zubehörteile für Bindegeräte nachschauen und schon tauchen Sie ein in eine Welt voller Artikel, die Papiere in tolle Broschüren und Co verwandelt.

Sie haben Fragen zu den Zubehörteilen? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie in diesem Bereich professionell. Unsere jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet hilft Ihnen auf jedem Fall weiter und ermöglicht es Ihnen genau das passende Gerät zu finden. Bei uns steht Qualität an oberster Stelle, schließlich sollen Sie für Ihre Aufträge auch nur die besten Materialen erhalten.

Kontaktieren Sie uns noch heute oder stöbern Sie in aller Ruhe durch den Online Shop. Wir sind auf jeden Fall bei Fragen für Sie da.

Was sind Zubehörteile für Bindegeräte?

Sie besitzen ein Bindegerät und benötigen hierfür Zubehörteile? Diese gibt es ebenso bei Papier Liebl zu entdecken. Nun stellt sich die Frage, was fällt eigentlich alles unter Zubehörteile? In erst Linie sind es die Binderücken, die extra erworben werden müssen. Diese sind für eine Spiralbindung notwendig, welche in unterschiedlichen Versionen erhältlich sind. Außerdem gibt es noch Deckblätter, die mit eingebunden werden können.

Zubehörteile sind quasi jegliche Verbrauchsmaterialien, die Sie für Ihr Bindegerät verwenden können. Es macht natürlich Sinn das eine oder andere Zubehörteil zu besitzen. Sie erleichtern Ihnen die Arbeit und so manches Teil ist notwendig, weil die Papiere nur damit gebunden werden können.

Welche Binderücken sollten es sein?

In erster Linie ist wichtig zu wissen welche Arten von Binderücken Ihre Maschine verwenden kann. Dazu müssen Sie sich noch um die Größe kümmern sowie dem Umfang. Wenn Sie bloß 100 Blätter binden wollen, genügt ein geringerer Umfang. Bei 300 Blättern schaut die Sache bereits anders aus.

Hier müssen Sie darauf achten, dass die Spirale nicht zu klein ist. Im Endeffekt müssen Sie sich nur noch für eine bestimmte Farbe entscheiden. Ob rot, schwarz, weiß oder wie auch immer. Es gibt genug Auswahl und sicherlich ist die passende auch für Sie dabei.

Metall Binderücken als hochwertigste Option

Falls Sie generell auf Metall Binderücken setzen möchten, ist diese Variante natürlich noch edler, weil Metall immer gut aussieht und den Dokumenten einen bestimmten Touch gibt. Im Endeffekt sollte es zu Ihrem Projekt passen. Manchmal ist Plastik besser als Metall, weil es auch günstiger zu haben ist. Hier kommt es ganz auf Ihre Stückzahl und die Anforderung an das fertige Dokument an.

Sollten Sie sich dabei unsicher sein, so stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an, wir sind für Sie da.

Die passenden Deckblätter für die Bindung

Wenn Sie Ihre Dokumente noch besser schützen möchten, dann legen Sie ein Deckblatt ein. Dieses gibt es entweder als Karton oder als durchsichtige Folie. Vorteil daran ist der, dass die erste Seite nicht so leicht beschädigt werden kann. Die Folie an sich schützt das Cover darunter. Außer Sie bedrucken den Karton extra, dann macht sich dieser als stabiles und sehr kreatives Deckblatt.

Folien sind ebenfalls zu empfehlen, weil diese das Dokument bestens abschließen und somit noch vorzeigbarer macht. Wenn Sie beispielsweise Präsentationsunterlagen an einen Kunden schicken, sind diese dank der Folie bestens geschützt. Hier kommt es wieder auf den Verwendungszweck an, welches Deckblatt für Sie das Passende ist.

Bestellen Sie das Zubehör bei Papier Liebl

Sie suchen Zubehörteile für Ihre Bindung? Dann schauen Sie sich am besten direkt im Online Shop bei Papier Liebl um. Dort finden Sie eine große Auswahl an Zubehörteilen. Was auch immer Sie suchen, Sie werden es dort finden. Deckblätter, Binderücken in verschiedenen Größen und Varianten. Alles, was das Bindeherz begehrt.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Gerne informieren wir Sie darüber und beraten Sie in Sachen Bindegeräte und Zubehör. Unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich wird Ihnen garantiert weiter helfen.

Wir haben den Überblick über die verschiedenen Varianten, Hersteller und Zubehörteile und wissen in etwa, was in Unternehmen benötigt wird. Bei uns erhalten Sie Qualitätsware von bekannten Firmen, sodass Sie sicherlich ein tolles Endprodukt erzeugen, das auch beim Endkunden mehr als vorzeigbar ist. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und entdecken Sie das einzigartige Bindegeräte Zubehör.

Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach darauf an, denn wir sind als Team für Sie jederzeit verfügbar.

 

Unsere Marken