Flach- und Abdeckfolien

Seite 1
Seite 1
 

Welche Arten von Flach- und Abdeckfolien gibt es?

Flach- und auch Abdeckfolien können gerade von Unternehmen umfassend genutzt werden. Es handelt sich dabei um Folien aus Kunststoff, die dank der zahlreichen Eigenschaften für unterschiedliche Bereiche verwendet werden können. Die beiden Folien gehören mit zu den bekannten Verpackungsmaterialien.

Sie können in vielen Unternehmensbereichen eingesetzt werden, denn die meisten Folien sind nicht nur reißfest und leicht anzuwenden, sondern auch unter Umständen UV-beständig. Damit handelt es sich um ein  echtes Allroundtalent.  Auch bei und bekommen Sie die Flachfolien und Abdeckfolien in unterschiedlichen Arte und Größen. So versorgen Sie Ihr Unternehmen schnell und einfach mit den wichtigsten Verpackungsmaterialien.

Die Eigenschaften der Flachfolien

Die Flachfolie ist als Rollenware zu bekommen und kann in unterschiedlichen Stärken vorliegen. Die Eigenschaften der kleinen meist durchsichtigen Folie sind jedoch umfassend.

Die Flachfolie begeistert mit den folgenden Eigenschaften:

  • wasserabweisend
  • öl- bzw. fettbeständig
  • geruchsneutral
  • stabil

Damit kann die Folie selbst in der Lebensmittelindustrie eine Anwendung finden. Aber auch in anderen Bereichen findet diese eine Anwendung.

Die Eigenschaften der Abdeckfolien

Die Abdeckfolie ist, wie der Name vermuten lässt, für das Abdecken von Materialien oder auch Waren zuständig. Auch hier bekommt man als Anwender unterschiedliche Größen und Farben. Zudem kann auch die Abdeckfolie verschiedene Eigenschaften aufweisen. Zum einem finden sich Abdeckfolien auf dem Markt, die einfach für normale Abdeckarbeiten eingesetzt werden können.

Zum anderen gibt es die Folien mit besonderen Beschichtungen, um beispielsweise die Sonne abzuhalten oder aufzufangen. Deswegen können die Folien in vielen Bereichen verwendet werden und finden selbst beim Landwirt von Nebenan eine Anwendung.

Die Arten der Folien

Die Folien, welche wir Ihnen anbieten, werden in verschiedene Arten eingeteilt, weshalb wir hier diese gerne vorstellen möchten.  Die Arten der Folie werden nicht nur anhand der Beschaffenheit unterschieden, sondern auch anhand der Anwendung. So finden sich auf dem Markt beispielsweise die Baufolie, die Feinschrumpffolie und die Flachfolie. Wir bieten Ihnen mit der Abdeckfolie alle diese Arten in unserem Sortiment an.

Die Baufolie wird gerne auch als Packschaum bezeichnet und hat neben der schützenden Eigenschaft auch eine polsternde. Heißt man kann diese Folie besonders gut zur Sicherung der Waren während des Versands nutzen. Die Baufolien, welche wir Ihnen in unserem Online Shop anbieten, sind nicht nur in unterschiedliche Größen zu bekommen, sondern polstern die Waren umfangreich.

Eine weitere Art sind die Feinschrumpffolien

Diese Feinschrumpffolien sind  besonders beliebt, wenn es darum geht Materialien und Bauteile sicher einzupacken und vor Luft und Verschmutzung zu schützen. Die Schrumpffolien sind mit besonderen Geräten zu bearbeiten und legen sich perfekt um das Bauteil. So gelangen weder Verschmutzungen noch Schäden an die Bauteile.

Die Schrumpffolien erhalten Sie bei uns als Rollenware zur einfachen Verwendung. Als dritte Art finden Sie noch die Flachfolien. Auch diese haben wertvolle Eigenschaften die wir bereits erwähnt haben. Flachfolien können beispielsweise auch als Malerfolie bekannt sein und haben oftmals nur eine Schicht.

Wenn Sie Fragen haben sollten wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen die richtigen Folien zu finden und stehen Ihnen als Partner jederzeit gerne zur Verfügung.

Was ist bei Flach & Abdeckfolien zu beachten?

Unter der Bezeichnung  Flach- und Abdeckfolie kann man sich bereits die meisten Anwendungsbereiche vorstellen. Die meisten Folien dieser Art bestehen aus Kunststoff. Genauer gesagt handelt es sich um PE –Folien, die besondere Eigenschaften aufweisen. Auch Sie haben sicherlich in Ihren Unternehmen für die Flachfolien aber auch Abdeckfolien eine Verwendung. Aus diesem Grund bietet Ihnen Papier Liebl die zahlreichen Variationen der Folien im Sortiment an.

Die Anwendungsbereiche einer Flachfolie, ebenso wie die einer Abdeckfolie, sind umfassend. So findet man diese nicht nur im Renovierungsbereich, sondern auch bei der Verpackung vieler Waren wieder.

Hinzu kommt, dass gerade die Abdeckfolien gerne für den Schutz von Waren und Bauteilen genutzt wird. Die Einsatzbereiche sind also umfassend.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Wenn Sie vorhaben Ihre Verpackungsindustrie zu erweitern oder Wert darauf legen Ordnung in Ihrem Lager vorzufinden, dann sollten Sie sich für die Abdeckfolie oder die Flachfolie entscheiden.  Beim Kauf ist jedoch einiges zu beachten.

Wir möchten an dieser Stelle auf die Merkmale und die Besonderheiten hinweisen

Was ist also für ein Unternehmen zu beachten, wenn es um den Kauf dieser Folien geht?

Grundlegend ist die Auswahl nicht schwer. Denn sie ist von einigen Faktoren geprägt. Diese beziehen sich vor allem auf das Anwendungsgebiet, sowie auf die besonderen Eigenschaften der Folie und natürlich die Größe des Einsatzgebietes.

Wenn Sie vorhaben Folien in diesem Umfang zu kaufen, sollten Sie also in erster Linie das Einsatzgebiet genauer abstecken. Wird die Folie beispielsweise im Außenbereich verwendet, dann ist es wichtig, dass diese vor UV –Strahlen schützt. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Folien. Schauen Sie sich einfach um und finden Sie so die passenden Folien.

Neben diesem Betrachtungsmerkmal sollten Sie die genauen Größen beachten. Man bekommt die Abdeckfolien aber auch die Flachfolie in unterschiedliche Größen und Ausführungen. So bieten wir Ihnen beispielsweise die Folie in Rollenwaren an. Diese eignen sich besonders für Unternehmen, die große Bauteile einpacken oder verpacken müssen. Sie finden bei uns Folien in unterschiedlichen Breiten und Längen.

Zum Schluss sollten Sie natürlich auch auf die Qualität achten. Bedenken Sie, dass die Folie unter Umständen reißfest sein sollte oder vielleicht auch gepolstert.

Die Vorteile der Abdeckfolie und Flachfolie

Worauf Sie genau achten müssen haben wir bereits mehrfach schon benannt. Nun wollen wir noch auf die Vorteile aber auch die Nachteile hinweisen. Die Abdeck-und Flachfolie hat viele Vorteile, welche sich gerade in einem Unternehmen widerspiegeln kann.

Die Vorteile beziehen sich vor allem auf der vielfältigen Anwendung. Zahlreiche Unternehmen können die Folien nutzen und somit perfekt umsetzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Folien unter Umständen erneut verwendet werden können.

Nachteile gibt es eigentlich kaum. Für Unternehmen ziehen sich lediglich Vorteile aus den Folien. Wenn auch Sie gerne die passenden Folien erwerben möchten dann können Sie sich gerne in unserem Sortiment genauer umsehen. Wir bieten Ihnen die zahlreichen Folien zu unterschiedlichen Preisen und für verschiedene Anwendungsbereiche.

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, so stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung und beantworten diese.

Gibt es Preisunterschiede zwischen Abdeckfolien und Flachfolien?

Abdeckfolien sind an sich immer auch Flachfolien. Denn mit einer Flachfolie bezeichnet man ein Blatt. Unabhängig, ob es sich um eine A4-Grüße handelt oder auf eine Rolle gezogene Folie. Es gibt zudem Schlauchfolien und Luftpolsterfolien. Diese sind also keine Flachfolien, sondern haben eine andere Form und entsprechen nicht dem Lateinischen „Folium“ (Blatt). Denn daher wurde der Name der Folie geschaffen.

Das auf Bürobedarf spezialisierte Unternehmen Papier Liebl hat sich nicht nur auf gängige Bürogeräte und Büromaterial festgelegt. Auch Abdeckfolien, Flachfolien, Baufolien und Malerfolien gehören zu dem großen Sortiment des Fachhändlers, der auf eine 80 Jahre lange Firmengeschichte zurück blicken kann. In unserem Online Shop finden Sie dabei alle Varianten, die Sie sich vorstellen können.

Abdeckfolien – die Preise und Größen

11 verschiedene Folien für Renovierungsarbeiten bieten wir von Papier Liebl derzeit in unserem Online Shop an. Dazu zählen Baufolien, Abdeckfolien, Malerfolien und die 500 Meter lange Flachfolie. Es gibt große Preis- und Größenunterschiede.

Die Abdeckplane, die Liebl online anbietet, entspricht jedoch eher einer dünneren Abdeckfolie. Sie entspricht also nicht den dicken, wetterfesten Planen, die Outdoor als Containerschutz oder Gerüstschutz dienen.

Die günstigste Abdeckplane bei Liebl kostet nur 1,47 Euro plus Umsatzsteuer. Sie hat die Maße von 12,5 Meter x 4 Meter und kann somit eine Fläche von 50 Quadratmeter abdecken. Sie hat eine Dicke von 12 µm. In einem Pack sind zehn Planen enthalten. Der Endpreis ist also das Zehnfache plus Umsatzsteuer. Weitere Abdeckfolien bietet Liebl nicht, aber dafür acht Baufolien, die sich nur durch Größe, Stärke, also Dicke, und Preis unterscheiden. Diese möchten wir Ihnen nun im weiteren Verlauf kurz vorstellen.

Die einzelnen Baufolien im Überblick

Baufolien sind eigentlich dasselbe wie Abdeckfolien, aber sie können teurer sein als eine Abdeckfolie. Die günstigsten drei Baufolien kosten ab 28,46 Euro plus Umsatzsteuer in unserem Online Shop von Papier Liebl. Erstaunlicherweise haben die drei  trotz desselben Preises eine höhere Quadratmeterzahl.

Die kleinste hat nur die Maße von 1,5 Meter x 50 Meter, die größte 6 x 50 Meter. Alle haben jedoch dieselbe Stärke, also eine Dicke von 160 µm. Damit sind Baufolien 13fach dicker als die Abdeckplane, die auch bei Papier Liebl erhältlich ist. Wer also mit Leitern und Farbeimern in dem zu renovierenden Raum arbeiten muss, sollte besser auf eine Baufolie zurückgreifen. Der Schutz für Böden ist dabei deutlich besser und auch herunterfallende Gegenstände können dem Boden deutlich weniger anhaben als bei den der Abdeckplane.

Die Malerfolien

Die Malerfolie hat nur eine Dicke von 15 µm. Sie hat eine Breite von 2 Metern und besitzt eine Länge von 100 Metern. Sie ist nicht unbedingt als Bodenfolie geeignet, sondern primär zum Abdecken von Gegenständen. Trotz der hohen Quadrafmeterzahl, die damit abgedeckt werden können, kostet die Malerfolie nur ab 11,58 Euro plus Umsatzsteuer. Ein wahres Schnäppchen.

Sollten Sie sich unsicher sein welche Folie die passende ist, beraten wir Sie hierzu sehr gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Was sind Flachfolien?

Besonders wenn man eigentlich nur eine Plane zum Abdecken sucht, handelt es sich primär dann doch um eine sogenannte Flachfolie. Denn sie ist flach wie eine Folie für den Overheadprojektor. Sie ist kein Schlauch, solche Folien gibt es auch, sie hat auch keine Schutznoppen, sondern ist, wie der Name schon sagt, einfach flach, aber kann aus mehreren Schichten bestehen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Abdeckfolien und Flachfolien?

Die Abdeckfolien werden genau dann eingesetzt, wenn Gegenstände oder der Fußboden vor Renovierungsdreck geschützt werden wollen. Dabei handelt es sich meistens um Flachfolien.

Das bedeutet, sie haben keinerlei gepufferte Schutzfunktion. Außerdem sind Abdeckfolien nicht aus Schlauchmaterial. Derartige Folien gibt es auch. Die Abdeckfolie ist also wie eine dünnere Abdeckplane. Planen werden jedoch meist im Outdoor-Bereich genutzt. Sie sind viel schwerer und gelten als wetter- und sturmfest.

Die Luftpolsterfolien sind also ähnlich eines sogenannten „wattierten“ Briefumschlags. Diese gibt es entweder gefüllt mit Papierschnitzel oder Folienbläschen. Auch diese Luftpolsterfolien gibt es auf Rollen, ähnlich einer Küchenrolle, aber sie werden nicht als Abdeckfolie eingesetzt. Luftpolsterfolien werden eher zum Umhüllen empfindlicher Gegenstände gebraucht.

Es gibt sogar auf Rollen geschnittene Schlauchfolie und Stretchfolie. Im weitesten Sinne könnte man sagen, dass die Frischhaltefolie eine Stretchfolie ist. Die Folien unterscheiden sich also nach Machart, Dichte und Reißfestigkeit sehr stark – hier ist es oftmals sehr schwierig das passende Material für den eigenen Bedarf zu finden. Aus diesem Grund bieten wir von Papier Liebl eine professionelle Beratung durch unser Fachteam an, denn wir möchten, dass Sie eine hochwertige Folie zum fairen Preis erhalten, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Das Material der einzelnen Folien

PE Folien bestehen als Polyethylen. Obwohl es sich um einen Kunststoff handelt gilt er als thermisch exzellent vernichtbar. Damit ist die klassische Müllverbrennungsanlage gemeint und ist dadurch als Material recycelbar. So nutzen Sie eine ökologisch sinnvolle Variante der Folien und können sicherstellen, dass Sie der Umwelt nicht schaden. Gerade für Firmen, die eine größere Stückzahl benötigen, eine lohnenswerte Überlegung.

Im Unterschied zu einer Outdoor Abdeckplane ist die normale Abdeckfolie nicht UV-fest. Sie sollte also vor UV-Strahlung und Sonnenlicht beschützt werden. Die PE Folien haben einen Schmelzpunkt von ca. 110 Grad – dies hört sich relativ viel an, jedoch kann beispielsweise Blech in der Sonne sehr heiß werden und schlimmstenfalls Ihre Plane anschmoren.

Abdeckfolien verfügen als PE-Folie über eine erstaunliche Temperaturbeständigkeit. Sie reicht von minus 40 Grad bis plus 80 Grad. Damit ist klar, dass eine normale Abdeckfolie in den widrigsten Innenräumen eingesetzt werden kann. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und beantworten diese.

Unser Fazit zu den Flachfolien

Damit ist klar, dass auch andere Folien aus PE-Material bei einer Renovierung eingesetzt werden können. Es bietet sich  die Möglichkeit mit Stretchfolie Gegenstände wie Möbel zu umhüllen und mit Luftpolsterfolie empfindliche Gegenstände zu schützen, um sie vor Bruch während Renovierungsarbeiten zu schützen.

Nicht immer müssen also alle Gegenstände aus einem Raum entfernt werden, wenn dieser renoviert wird oder nur wenige Bereiche tapeziert werden müssen. Papier Liebl bietet in seinem Online Shop die unterschiedlichsten Folien an. Dazu gehören nicht nur die Luftpolsterfolien und Stretchfolien, sondern auch ganz normale Abdeckfolien.

Das Angebot geht von der Abdeckfolie über die Baufolie bis hin zur Malerfolie

11 verschiedene Abdeckfolien bietet der Spezialist für Bürobedarf an. Dazu zählen nicht nur Abdeckfolien, sondern auch Baufolien und Malerfolien. Baufolie ist dabei im Vergleich dicker und reißfester. Die Preise reichen von 1,49 Euro für eine Abdeckfolie in der Größe 12,5 Meter x 4 Meter. Die teuerste Flachfolie kostet bei Liebl 92,41 Euro. Sie hat eine Rollenmeterlänge von 500 Metern und eine Breite von 150 cm.

Wozu benötigt man Flach- und Abdeckfolien?

Ein Unternehmen, welches in der Lagerwirtschaft oder im Versand tätig ist, wird genauer wissen für was man die besagten Materialien benötigt. Denn genau in diesen Bereichen finden Flach- und  Abdeckfolien eine Verwendung.

Sobald es darum geht Materialien zum Kunden zu schicken oder etwas einzulagern sind die Abdeckfolien aber auch die Flachfolien sehr hilfreich. Bei uns im Sortiment finden Sie beide Materialien zu günstigen Preisen und in einer durchaus sehr ansprechenden Menge. Gerne beraten wir Sie zu den einzelnen Waren etwas genauer.

Wenn Sie gerne wissen möchten für welche Einsatzbereiche man die Folien und Abdeckfolien verwenden kann, dann  sollten Sie den nachstehenden Artikel genauer lesen.

Was sind Abdeckfolien und was sind Flachfolien

Bei Abdeckfolien erklärt bereits der Name was es genauer ist. Es handelt sich um eine aus Kunststoff bestehende, meist im Paketform oder auf Rollen zu findende Folie.  Wichtig ist, dass die Abdeckfolie keine Schutzzone besitzt.

Etwas anders sieht es bei der Flachfolie aus. Auch hier handelt es sich um eine aus Kunststoff bestehende Folie, welche für viele Bereiche eingesetzt werden kann. Die Flachfolie kann unter Umständen, wenn man das selber wünscht, natürlich gepolstert sein. Grundlegend kann man also feststellen, dass beide Folienarten aus Kunststoff bestehen und für unterschiedliche Dinge eingesetzt werden können.

Welche Anwendungsbereiche ergeben sich?

Die Folien können für eine große Anzahl an Anwendungen genutzt werden, denn Sie sind flexibel und vor allem sehr leicht anzuwenden. Die meisten Unternehmen nutzen die Abdeckfolie und Flachfolie um Gegenstände oder Waren zu schützen.

Gerade wenn es um die Lagerung von wichtigen Materialien und Technologien geht, ist die Folie für den Schutz dieser verantwortlich. Sie schützt vor Dreck und Staub. Nun können die Folien auch noch in der Verpackung gute Dienste leisten, weshalb viele Unternehmen sie auch hier einsetzen und das mit großem Erfolg. In der Verpackungsindustrie sind die Folien zum einem als Schutz gedacht, zum anderen aber auch als Polsterung. Unternehmen, die beispielsweise Elektronik versenden, nutzen die Folien sehr häufig, um Kratzer und Staub von den empfindlichen Geräten fernzuhalten.

Die Einsatzgebiete sind also vielseitig und umfassend und können sich auf zahlreiche Industriebereiche ausweiten. So scheint die Abdeckfolie aber auch die Flachfolie ein echtes Talent für zahlreiche Einsatzbereiche zu haben.

Aus welchen Materialien bestehen die Folien?

Die meisten Folien bestehen aus Kunststoffen, bedeutet aber nicht, dass es hier keine Unterschiede gibt. Sogenannte PE Folien, welche auch wir im Angebot unseres Online Shops haben, bestehen beispielsweise aus Polyethylen.

Das Polyethylen kann wiederverwertet werden, weshalb es sehr sinnvoll in der Verwendung ist und bei vielen Alltagbereichen bereits eine Anwendung findet. Die meisten dieser Abdeckfolien für den Innenbereich sind nicht UV-geschützt. Anders sieht es bei den Folien für den Außenbereich aus.

Hier finden Sie als Kunde durchaus auch Modelle, die vor der UV -Einstrahlung schützen. Die PE-Folien verfügen jedoch über eine erstaunliche Belastbarkeit, welche sich durch den Materialverbund ergibt. So sind die meisten Folien reißfest und temperaturbeständig. Ideal also um damit wichtige Waren in einem Unternehmen zu schützen.

Wenn Sie sich unsicher sind, stehen wir Ihnen gerne als kompetenter Partner zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen.