Qualität auf den Punkt! Kopierpapier HP Copy jetzt 32% günstiger vom 26.06. - 23.07.2017!Jetzt bis zu 100 € sparen! Hier mehr Informationen!Kaufen Sie 5 Dymo D1-Bänder und erhalten Sie ein kostenloses Beschriftungsgerät dazu! Mehr Informationen hier!Ausgewählte Laminiergeräte und -folien von Leitz kaufen und einen WOW Bluetooth Lautsprecher gratis bekommen - Kaufen, registrieren, Geschenk sichernAktion Leitz Legends vom 01.01. - 31.12.2017 gibt es viele Sammelpunkte!

Gebäck, Süßwaren

Liebl:/banners/Kategorieseite_Teaser_Aktion_Gastro_Sommerfest.jpg

Seite 4  
Seite 4  
 

Welches Gebäck und welche Süßwaren für den Kunden?

Der Kunde ist König und sich seiner Macht in der heutigen Zeit durchaus bewusst. In einem Dienstleistungsunternehmen mit täglichem Kundenverkehr ist die aufmerksame Behandlung eines jeden Kunden ein Muss. Fühlt er sich nicht ernstgenommen und seiner Rolle entsprechend behandelt, gibt er seinen negativen Eindruck an andere potentielle Kunden weiter.

Gleiches gilt auch für eine positive Erfahrung, die der Kunde im Unternehmen gemacht hat. Diese wird er sogar noch lieber weitergeben und damit Werbung machen. Wie die aufmerksame Behandlung eines Kunden aussieht, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Den Kunden mit Getränken und Gebäck empfangen

Ist im Unternehmen ein Wartebereich eingerichtet, ist hier der ideale Platz zum Bereitstellen von Getränken und kleinen Snacks. Üblicherweise werden Kaffee und Wasser gereicht. Dazu passt Gebäck in Form von einzeln abgepackten Keksen. Die separate Verpackung gewährleistet eine hygienische Darbietung und verhindert eine Verschmutzung des Raums, da jedes Gebäckstück einzeln ausgepackt und verzehrt wird.

Eine andere Variante sind Gummibären in kleinen Tüten und portionierte Schokolade zum Beispiel als Täfelchen oder mundgerechte Würfel. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, alle vorgestellten Naschereien anzubieten, um jeden Geschmack zu treffen. Was angeboten wird, liegt im eigenen Ermessen und orientiert sich daran, welche Zielgruppen den Wartebereich frequentieren. Eine Anwaltskanzlei wird die Getränke- und Süßwarenauswahl anders angehen als die Kinderpsychologin mit eigener Praxis.

Das passt zum Kundengespräch

Kundengespräche stehen in vielen Unternehmen auf der Tagesordnung, in anderen Firmen finden sie dagegen nie statt. Der persönliche Umgang mit Kunden erfordert ein zuvorkommendes Auftreten. Um für ein (erfolgreiches) Kundengespräch eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, hat sich das Anbieten eines Getränks eingebürgert. Meist ist es eine Tasse Kaffee, ein Cappuccino oder ein Tee, an heißen Tagen ein Glas Wasser oder etwas anderes Kaltes. Da Essen und Trinken eng zusammengehören, sind Gebäck, Süßwaren oder Waffeln dazu obligatorisch.

Ideal geeignet sind separat abgepackte Kekse oder Schokoladentäfelchen. Bei letzteren ist allerdings Vorsicht geboten: kommen sie mit der heißen Tasse in Berührung, zerlaufen sie. Der Kunde holt sich beim Auspacken und Verzehren unweigerlich klebrige Finger. Das mögen viele nicht. Außerdem kann dies für den weiteren Verlauf des Gesprächs hinderlich sein. Gibt es etwa noch Unterschriften auf Papieren zu leisten, sind mit Schokolade verschmierte Finger dafür keine guten Voraussetzungen. Daher sollte genau überlegt werden, welche Nascherei mit welchem Getränk vereinbar ist.

Auswahl einiger im Handel erhältlicher Süßwaren und Gebäckstücke

Das Unternehmen Papier Liebl richtet sich mit seinem Sortiment an gewerbliche Kunden. Bestandteil sind demzufolge ebenfalls Süßwaren und Gebäck für die Bewirtung von Kunden sowie Geschäftspartnern. Nachfolgend ein Auszug von Artikeln aus dieser Produktkategorie:

  • Bio-Karamellgebäck
  • Fruchtkaramellen
  • Minitüten Gummibärchen
  • Schokoladentäfelchen
  • Mini-Schokoriegel
  • Waffelschnitten

Alle aufgeführten Artikel werden einzeln verpackt geliefert und können bedarfsgerecht der Lieferverpackung entnommen werden. Die Aufbewahrung im Rahmen der vom Hersteller angegebenen Mindesthaltbarkeitsdauer ist gleichfalls in der Lieferverpackung möglich.

Welches Gebäck und welche Süßwaren passen zum Unternehmen?

Eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines Kekses oder eines Tütchens Gummibären ist heute in vielen Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Die Palette der angebotenen Waren zu diesem Zweck ist groß. Da fällt die Auswahl der geeigneten Produkte nicht unbedingt leicht. Die Antwort auf die Frage, welches Gebäck und welche Süßwaren zum Unternehmen passen, gibt eine wichtige Entscheidungshilfe.

Gebäck und Kaffee schaffen Wohlfühlatmosphäre

Essen hält Körper und Seele zusammen - und fördert den Zusammenhalt. Im Geschäftsleben sind ein hellwacher Verstand und Zusammengehörigkeitsgefühl oft unerlässlich. Ein wichtiger Geschäftsabschluss geht viel leichter von der Hand, wenn die Atmosphäre mit einer Tasse Kaffee und etwas Gebäck aufgelockert wird. Zwar kann in dem Fall sicher nicht von einem Kaffeekränzchen die Rede sein, aber ein wenig erinnert es doch daran und es lässt ein ähnlich angenehmes Gefühl des Wohlbehagens bei den Teilnehmern aufkommen.

Auf einer solchen Basis steht der Begründung einer langjährigen Geschäftsbeziehung kaum etwas im Wege. Die Geschäftspartner entwickeln eine positive Einstellung zum Geschehen und stehen einem für beide Seiten erfolgversprechenden Ergebnis aufgeschlossen gegenüber.

Klientel und Besuchsgrund beachten!

Was im Unternehmen gereicht wird, ist weiterhin abhängig vom Klientel und dem Besuchsgrund. Zum Beispiel können viele einem Stück Schokolade nur schwer widerstehen, sie wäre aber im Wartebereich einer Ernährungsberatung wahrscheinlich fehl am Platz. Hier erscheint eine Schale Gebäck hergestellt mit Zutaten aus biologischem Anbau passender. Gleiches gilt für die Bearbeitung von wichtigen Papieren. Verschmierte Schokoladenfinger und Geschäftsunterlagen sind eine überaus ungünstige Konstellation. Einzeln abgepackte Gebäckstücke ohne Schokoladenüberzug, Bonbons oder Karamellen empfehlen sich eher.

Kinder im Unternehmen: Eine nicht zu unterschätzende Macht

Erwachsene beherrschen die Geschäftswelt, das steht außer Frage. Kommen jedoch Kinder ins Spiel, sollte deren Macht nicht unterschätzt werden. Sie haben häufig wesentlichen Einfluss auf die Entscheidungen ihrer Eltern. Daher ist es empfehlenswert sie gebührend zu behandeln. Mit Gebäck und Süßwaren ist es meist nicht schwer, das Vertrauen der Kleinen und somit ihrer Eltern zu gewinnen. Der Unternehmer sollte hierbei darauf achten, dass die Naschereien keinerlei Schäden verursachen und zweckdienlich sind.

Ein Beispiel: Wer in einer Modeboutique mit Designerkleidung für Kinder Schokolade frei zugänglich anbietet, muss verschmutzte Waren in Kauf nehmen. In einem Café hingegen geht von einem kleinen Stückchen Schokolade wohl kaum eine Gefahr für das Inventar und die anderen Gäste aus.

Wenn es ein bisschen mehr sein darf

Als Alternative zum einzeln verpackten Gebäck sind Gebäckmischungen verfügbar. Sie bieten sich etwa als Snack für die Kaffeepause bei Konferenzen, Schulungen oder Ähnlichem an. Die Teilnehmer können selbst eine Entscheidung treffen, ob und welches Gebäckstück sie essen möchten.

Vielfach werden solche Mischungen unter dem Namen Konferenzmischungen angeboten. Auch Papier Liebl hält ein ausreichendes Sortiment an Gebäck und Süßwaren zu verschiedenen Anlässen im Unternehmen bereit. Sie reicht von Mini-Hanutas über Haribo Goldbären bis hin zur Keks- und Waffelmischung „Süße Lust“ von Bahlsen.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung.

 

Unsere Marken