Diktiergeräte

14 Artikel
  • 1
  • (0)
K
Sofort lieferbar
355,81 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 3-5 Werktagen
891,31 €950,81 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Sofort lieferbar
308,21 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
665,21 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Sofort lieferbar
391,51 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
474,81 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
474,81 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
1.119,79 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 6-14 Werkagen
641,41 €653,31 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Sofort lieferbar
5,15 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
351,05 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
423,64 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
653,31 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • (0)
K
Lieferbar in 14-20 Werktagen
962,71 €Preis gesetzl. USt. zzgl. Versand
  • 1

Ein Sprachaufnahmegerät ist in der Gegenwart für viele Menschen unverzichtbar. Ohne auf einen Zettel und einen Stift angewiesen zu sein, lassen sich ganz einfach per Knopfdruck die eigenen Gedanken festhalten. Selbst Mobiltelefone sind inzwischen mit einer derartigen Funktion ausgestattet, für den professionellen Einsatz sind sie aber eher ungeeignet. Hier sollte es schon ein richtiges Sprachaufnahmegerät sein, das verwendet wird. Doch auch zwischen den einzelnen Sprachaufnahmegeräten gibt es große Unterschiede.

Grundsätzlich wird zwischen analogen und digitalen Sprachaufnahmegeräten unterschieden. Bei analogen Geräten werden magnetisierbare Speichermedien verwendet. Das sind Mini- oder Micro Kassetten, die an Kompaktkassetten erinnern. Die Aufnahme erfolgt nahezu nach dem gleichen Muster wie bei diesen, jedoch sind die Kassetten für die Sprachaufnahmegeräte wesentlich kleiner.

Zudem wurde die Bandgeschwindigkeit verringert, was zu Qualitätseinbußen beim Klang führen kann. Gegenüber einem digitalen Gerät haben die analogen Geräte aber den Vorteil, dass Bandpassagen einfach überspielt werden können. Außerdem kann das Band problemlos vor- und zurückgespult werden.

Digitale Sprachaufnahmegeräte verdrängen die analogen Geräte zunehmend

Mit dem Aufkommen der digitalen Sprachaufnahmegeräte verschwanden die analogen Geräte zunehmend. Das größte Manko der digitalen Sprachaufnahmegeräte ist die Sicherheit der Daten. Sie können ohne Einschränkung weiterverarbeitet, kopiert und archiviert werden. Dennoch sind die digitalen Sprachaufnahmegeräte wesentlich beliebter. Das liegt auch daran, dass die modernen Spracherkennungssysteme nur mit digitalen Daten arbeiten können.

Des Weiteren bietet die digitale Technik eine weitaus höhere Speicherkapazität und ist deutlich leistungsfähiger. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis die analogen Geräte vom Markt verschwunden sind. Trotzdem spricht nichts gegen die Nutzung derselben. Ob ein digitales oder ein analoges Sprachaufnahmegerät den eigenen Bedarf erfüllt, hängt von vielerlei Faktoren ab:

  • Preis
  • Eigenschaften
  • Nutzergruppe
  • eventuell bereits vorhandene Bürotechnik

Sind beispielsweise Fußschalter, Kopfhörer und entsprechende Wiedergabetechnik für das Abspielen von Kassetten vorhanden, erscheint der Kauf von digitalen Sprachaufnahmegeräten wenig sinnvoll. Wird dagegen ein Spracherkennungssystem genutzt, dürfte die Anschaffung eines analogen Sprachaufnahmegeräts schlichtweg eine Fehlinvestition sein.

Digitale und analoge Sprachaufnahmegeräte erhalten Sie bei Papier LIEBL

Egal, ob nun die Entscheidung auf ein digitales oder ein analoges Sprachaufnahmegerät fällt, beide Arten von Sprachaufnahmegeräten sind im Onlineshop von Papier LIEBL erhältlich. Darüber hinaus steht Zubehör wie Wiedergabesets, Kopfhörer, Fußschalter und Netz-/Ladegeräte zur Auswahl.

Das große Angebot an Sprachaufnahmegeräten macht es nicht gerade leicht, das ideale Gerät für den eigenen Bedarf zu finden. Erst einmal sollte die Entscheidung fallen, ob ein digitales oder ein analoges Sprachaufnahmegerät benötigt wird. Danach kann man sich die Frage stellen: Welches Sprachaufnahmegerät ist gut? Die Antwort darauf ist individuell. Natürlich gibt es Tests, in denen Sprachaufnahmegeräte untersucht wurden.

Diese stellen zweifelsohne eine gute Entscheidungshilfe dar. Allerdings muss nicht zwangsläufig der Testsieger auch das beste Gerät für einen selbst sein. Dennoch kann man bei einem solchen Test auf einen Blick sehen, welche Eigenschaften die Geräte mitbringen, was sie kosten und wie sie sich im Alltag bewährt haben. Daraus sollte sich erkennen lassen, welches Sprachaufnahmegerät für einen selbst geeignet ist.

Philips hat die Nase bei den digitalen Geräten vorn

Bei den digitalen Sprachaufnahmegeräten hat Philips die Nase vorn. In vielen Tests stellte Philips den Testsieger und auch auf den nachfolgenden Plätzen tauchte der Name wiederholt auf. Philips war übrigens auch der erste Hersteller, der ein digitales Sprachaufnahmegerät auf den Markt brachte.

Das war im Jahre 1997 und das Gerät trug den klangvollen Namen SpeechMike. In der Gegenwart setzen sich die Bezeichnungen vordergründig aus Großbuchstaben und Zahlen zusammen. Trotzdem haben die Sprachaufnahmegeräte von Philips ihr Ansehen nicht verloren. Sie stehen noch heute für Innovation, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, umfangreiche Funktionen und eine leichte Handhabung.

Die Sprachaufnahmegeräte aus der Digital Pocket Memo Serie überzeugen

Die Sprachaufnahmegeräte aus der Digital Pocket Memo Serie vereinen Leistung und eine hohe Speicherkapazität in einem kleinen Gerät in Taschenformat. Sie sind quasi überall dabei und schnell einsatzbereit. Nahezu alle Geräte dieser Serie können mit sehr guten Testnoten aufwarten, wenn sie nicht ganz und gar Testsieger wurden.

Das Philips Digital Pocket Memo DPM 8000 ist beispielsweise eins der Geräte, welches mit dem Testurteil „Sehr gut“ und der Testnote „1,0“ ausgezeichnet wurde.

Gelobt wurden unter anderem:

  • die vielen nützlichen Funktionen
  • die Top-Sprachqualität
  • die Eignung sowohl für Diktate als auch für das Aufzeichnen von Gesprächen
  • die problemlose Möglichkeit zur Weitergabe an eine Spracherkennungssoftware
  • die einfache Bedienung

Erhältlich ist das Philips Digital Pocket Memo DPM 8000 unter anderem im Onlineshop von Papier LIEBL. Des Weiteren sind bei Papier LIEBL analoge Sprachaufnahmegeräte von Grundig verfügbar.

Es gibt Menschen, die müssen immer und überall ihre Gedanken festhalten. Damit sie nicht ständig mit Papier und Stift herumlaufen müssen, haben sie ein Sprachaufnahmegerät. Bei anderen Personen bringt es der Beruf mit sich, dass sie über ein Sprachaufnahmegerät verfügen. Journalisten und Anwälte sind typische Vertreter dieses Personenkreises.

Während Journalisten ihre geführten Interviews mithilfe eines Sprachaufnahmegerätes aufzeichnen, diktieren Anwälte ihre Schriftsätze und lassen sie später von ihren Büroangestellten abtippen. Das sind allerdings nur zwei Aufgabenbereiche, die hochwertige Sprachaufnahmegeräte im Alltag abdecken.

Wer etwas zu sagen hat, braucht ein Sprachaufnahmegerät

Allgemein lässt sich sagen: wer etwas zu sagen hat, der braucht ein Sprachaufnahmegerät. Auch in Gesprächsrunden werden Sprachaufnahmegeräte eingesetzt. Mit ihnen kann beispielsweise im Rahmen eines Seminars die richtige Kommunikation geübt werden. Die Teilnehmer lösen bestimmte mündliche Aufgaben, anschließend wird sich gemeinsam das Ergebnis angehört und ausgewertet. Nicht immer muss das Aufgezeichnete in eine schriftliche Form gebracht werden. Manchmal geht es nur um das Gesagte, das später lediglich gehört werden soll.

Vor allem die digitale Technik revolutionierte die Sprachaufnahmegeräte. Viele digitale Sprachaufnahmegeräte sind mit einer Spracherkennungssoftware kompatibel. Die vom Sprachaufnahmegerät aufgezeichneten digitalen Daten können ganz einfach auf den PC übertragen werden. Dieser übernimmt die Weiterverarbeitung der Daten wunschgemäß, archiviert sie oder gibt sie weiter, ganz wie es der Nutzer möchte.

Ohne Software ist die Datenverarbeitung gleichfalls simpel

Nicht immer ist die Kompatibilität mit einer Spracherkennungssoftware ein Muss. Ein Fortschritt gegenüber den analogen Sprachaufnahmegeräten ist die Erfassung der Daten in digitaler Form. Damit eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten zu einer Weiterverarbeitung. Die digitalen Sprachaufnahmegeräte benutzen als Speichermedium SD-, SDHC- und andere Speicherkarten. Die darauf gespeicherten Daten sind ebenfalls mit entsprechenden Lesegeräten auslesbar.

Zudem verfügen die Sprachaufnahmegeräte zumeist über eine USB-Schnittstelle, über die die Datenübertragung mittels USB-Kabel vorgenommen werden kann. Analoge Sprachaufnahmegeräte sind aber nicht gänzlich vom Markt verschwunden. Viele schwören noch auf diese. Ist die dafür notwendige technische Ausstattung im Büro vorhanden, macht die Umstellung auf digitales Diktieren wenig Sinn und auch die Industriespionage kann damit sehr einfach unterbunden werden.

Papier LIEBL führt digitale und analoge Geräte nebst Zubehör

Das Unternehmen Papier LIEBL ist Büroausstatter für Industrie, Handwerk, Handel und Gewerbe. Es weiß, dass sowohl digitale als auch analoge Diktiertechnik in den Unternehmen gebräuchlich ist. Daher beinhaltet das Sortiment von Papier LIEBL digitale und analoge Sprachaufnahmegeräte nebst Zubehör.

Sprachaufnahmegeräte lösten quasi die Stenografie ab, die zwar heute noch in manchen Branchen Bestand hat, jedoch nur noch selten benutzt wird. Ein Sprachaufnahmegerät ist ein Aufnahmegerät, das einem Kassettenrekorder ähnelt. Einzig, die Kassetten sind ein wenig kleiner oder es wird direkt auf eine Speicherkarte gesprochen.

Die Geräte sind kompakt, sodass sie optimal in eine Tasche passen. Für andere Zwecke gibt es größere Modelle, die beispielsweise mehrere Anschlussmöglichkeiten aufweisen.

Wo werden Sprachaufnahmegeräte eingesetzt?

Beispielsweise im Journalismus. Wenn ein Journalist jemanden interviewt, schreibt dieser in der heutigen Zeit kaum noch mit, er verwendet hierfür ein Sprachaufnahmegerät. Entweder wird direkt in das Gerät gesprochen oder ein Mikrofon welches sich am Sprachaufnahmegerät anschließen lässt. Hier gibt es mehrere Varianten. Auch im Büro wird es oft verwendet. Chefs diktieren Briefe auf die Geräte, welche die Sekretärin danach schreiben muss.

Ob im Büro oder im Privatbereich, Sprachaufnahmegeräte sind praktische Erfindungen, die quasi jeder brauchen kann. Schriftsteller beispielsweise machen sich Notizen auf diesem Gerät. Schüler nehmen ihre Vokabeln auf, um die Aussprache zu kontrollieren. Auch kleine Kinder spielen gerne damit, weil sie Radioshows nachspielen oder Geschichten erzählen. Ein Gerät dieser Art dient jedoch nicht dazu, um professionelle Aufnahmen zu realisieren. Für solch einen Zweck gibt es andere Geräte, die bessere Leistungen erzielen. Wobei es bereits Sprachaufnahmegeräte gibt, die hochwertige Aufnahmen ermöglichen. Diese haben am Ende natürlich auch ihren Preis.

Sprachaufnahmegeräte bei Papier LIEBL

Wer ein Sprachaufnahmegerät sucht, wird bei Papier LIEBL fündig. Das Unternehmen weist unterschiedliche Produkte auf, wie auch Zubehörteile und vieles mehr. Alles, was man rund um das Sprachaufnahmegerät benötigt ist dort erhältlich. Sprachaufnahmegeräte an sich, gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und die Geräte weisen ein hohes Maß an Qualität auf, sodass sie für den professionellen Einsatz gedacht sind.

Ob im Büro, in einer Agentur oder für den Privatbereich, diese Sprachaufnahmegeräte können sich wahrhaftig sehen lassen und machen nebenbei auch noch Spaß. Sollten Sie nicht sicher sein welches Gerät das richtige für Sie ist, stehen wir Ihnen unsere Experten sehr gerne zur Verfügung.

Die Grundbedürfnisse, die ein Sprachaufnahmegerät abdecken sollte, können mittlerweile alle. Aufnahmen dürfen realisiert werden und diese lassen sich natürlich auch abspeichern und weiterverarbeiten. Was das persönliche Sprachaufnahmegerät nun können muss, entscheidet jeder für sich selbst. Hier gibt es keine direkten Regeln, weil die Anwender unterschiedlicher nicht sein können.

Ein Arzt, der Tag täglich ein Sprachaufnahmegerät benötigt, wird eher zu einer höheren Qualität greifen als jemand, der es privat ab und zu braucht. Neben einer guten Sprachqualität, sollte der Akku des Sprachaufnahmegerätes lange halten, wenn es dauernd im Einsatz ist. Früher liefen diese Geräte mit Batterie, heute werden sie entweder per Stecker oder USB nachgeladen, wie es sich für die neumodischen Geräte gehört. Die Aufnahmequalität und die Akkulaufzeit stehen meistens an erster Stelle, wenn es um einen Kauf geht.

Die Weiterverarbeitung der Daten im Vorfeld prüfen

Wer die Dateien direkt auf den Computer abspeichern oder zum Transkribieren weiter geben möchte, sollte natürlich ein Gerät wählen, wo sich die Aufnahmen leicht kopieren lassen. Ist es nicht möglich oder total umständlich, die Dateien umzuwandeln, macht ein Sprachaufnahmegerät wohl kaum Sinn.

Regelmäßige Aufnahmen möchten schnell den Besitzer wechseln und nicht durch zehn Prozesse wandern, bis sie im Endeffekt funktionieren. Es gibt Software beziehungsweise Geräte, die sich direkt mit einem Spracherkennungsprogramm verbinden lassen. Die Aufnahmen werden quasi direkt in den Computer diktiert. Somit erspart man sich das abschreiben. Wer professionell mit einem Sprachaufnahmegerät arbeitet, spart damit viel Zeit und Geld. Möglichkeiten gibt es viele, ob das Gerät nun per USB angesteckt wird oder auf eine Speicherkarte aufnimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Geschmäcker sind verschieden, jedoch gibt es genug Varianten, die Spaß machen und dafür sorgen, dass alle Aufnahmen wirklich im Kasten sind.

Bei Papier LIEBL gibt es eine große Auswahl an Sprachaufnahmegeräten und Zubehörteile

Hochwertige Sprachaufnahmegeräte finden Sie in unserem großen Sortiment und bei uns können Sie sich sicher sein, dass Sie nur richtig gute Geräte kaufen, da wir alle Sprachaufnahmegeräte im Voraus testen. Sollten Sie sich noch unsicher sein, können Sie sich auch gerne von unserem Mitarbeiter beraten lassen.

Wer sich ein Sprachaufnahmegerät anschaffen möchte, hat vermutlich eine Vielzahl an Fragen. Mittlerweile gibt es so viele Geräte am Markt, sodass die Qual der Wahl wirklich nicht einfach ist. Bevor man auf den Preis achtet, sollte man sich selbst erst einmal fragen, was man selbst braucht. Qualität hat bekanntlich ihren Preis, aber bei einem Sprachaufnahmegerät kommt es doch auf die technische Ausstattung an und nicht nur auf die Qualität.

Natürlich macht ein Gerät kaum Sinn, wenn man die Sprache nicht versteht, deswegen sollte hier doch eine Grundqualität vorhanden sein. Wenn die Aufnahme nicht so klingt, wie gewünscht, liegt es meistens am internen Mikrofon. Dies lässt sich umgehen, indem man ein externes Mikrofon anschließt. Deswegen sollte ein gutes Gerät mindestens einen Mikrofon Eingang aufweisen, somit kann beispielsweise ein Journalist flexibel agieren.

Für eigene mündliche Notizen ist das interne Mikrofon vollkommen ausreichend. Wenn jemand einen Politiker interviewt, verwendet er wahrscheinlich eher das externe Mikrofon. Das macht einen besseren Eindruck und außerdem klingt es danach besser.

Gute Sprachaufnahmegeräte gibt es ab 50 Euro

Wer eine Sonderausstattung möchte, mit einem Riesenspeicherplatz oder eine Schnittstelle mit dem Computer, um die Aufnahmen direkt zu digitalisieren, muss tiefer in die Tasche greifen als jemand, der bloß auf Kassetten spricht. Wer viel diktiert und Mitarbeiter beauftragt, die die Aufnahmen transkribieren, sollte auf gute Qualität achten und auf die Möglichkeit, die Dateien weiter zu verarbeiten. Hier sollte das Dateiformat wie auch die Größe stimmen.

Es gibt Sprachaufnahmegeräte mit Display, andere weisen keines auf. Auch hier ist die Frage, was wird wirklich benötigt? Bei zig Aufnahmen pro Tag ist eine gewisse Ordnungsstruktur von Nöten, wer nur einmal im Jahr ein paar Aufnahmen realisiert, wird diese wiederrum nicht benötigen.

Generell liegen die Preise zwischen 50 und 500 Euro aufwärts, wobei sie die Schwelle von 50 Euro für ein brauchbares Gerät nicht unterschreiten sollten – hier kommt es aber ganz auf Ihre Bedürfnisse an.

Da immer mehr Smartphones Aufnahmemöglichkeiten bieten, werden die unteren Kategorien wohl bald vom Markt verschwinden, da sie keinen Mehrwert gegenüber einem Smartphone bieten. Jedenfalls gibt es für jegliche Bedürfnisse das passende Sprachaufnahmegerät. Ebenso bei der Firma LIEBL, die eine tolle Auswahl an Geräten und Zubehörteilen aufweisen.