Kopierpapier Bestpreis-Angebot! Nur diese Woche 1,99€ die Packung! Hier entdecken!Jetzt bis zu 100 € sparen! Hier mehr Informationen!Kaufen Sie 5 Dymo D1-Bänder und erhalten Sie ein kostenloses Beschriftungsgerät dazu! Mehr Informationen hier!Ausgewählte Laminiergeräte und -folien von Leitz kaufen und einen WOW Bluetooth Lautsprecher gratis bekommen - Kaufen, registrieren, Geschenk sichernAktion Leitz Legends vom 01.01. - 31.12.2017 gibt es viele Sammelpunkte!
  1. Büroausstattung Lager & Hygiene
  2. Hygiene
  3. Taschen-, Kosmetiktücher

Taschen-, Kosmetiktücher

Seite 1
Seite 1
 

Welche Hersteller von Taschen- und Kosmetiktücher sind gut?

Nicht nur die Taschentücher oder Kosmetiktücher müssen gut sein, sondern es sollte auch der Hersteller sein, aber welche Hersteller sind zu empfehlen? Tempo ist ein namhafter Hersteller, der mit seinen Tempotaschentüchern Wellen geschlagen hat. Bei Kosmetiktüchern wäre Dove sicherlich eine Empfehlung wert, wobei auch hier die preiswerten Kosmetiktücher sowie Feuchttücher von Aldi, Netto oder Penny mit guter Qualität überzeugen.

Im Grund sind alle Taschentücher sowie Kosmetiktücher auch von günstigen Marken nutzbar, sodass keine besonderen Markenhersteller genannt werden müssen. Denn dafür sind sie alle für ihre Vorgehensweise bekannt, sorgen dafür, dass die Nase sauber ist und mehr. Es gibt daher keinen speziellen Hersteller, den man nun hier hervor heben sollte. Denn es handelt sich fast immer um ein gutes Produkt, egal ob nun von einem Markenhersteller oder einem Namenslosen.

Worauf sollte man beim Kauf achten

Wenn Sie sich bereits einmal in der Abteilung der Kosmetiktücher und auch Taschentücher umgesehen haben, wird Ihnen sicherlich aufgefallen sein, dass immer wieder Unterschiede erkennbar sind. Diese zeigen sich nicht nur im Namen des Herstellers, sondern auch in der Zusammensetzung der Tücher. Viele Hersteller bieten die Tücher in unterschiedlichen Stärken an, diese ist ersichtlich anhand der Lagenanzahl.

Des Weiteren gibt es Hersteller, welche auf besondere Muster Wert legen oder einen besonderen Duft integrieren. Hier sind die Auswahlmöglichkeiten also riesig.

Herstellung dieser Taschentücher

Die Herstellung wollen wir an dieser Stelle nur sehr kurz ansprechen, denn es ist schwer die passenden Zellstofftücher, wie sie Taschen- oder Kosmetiktücher genannt werden, herzustellen. Grundlegend und das wissen nicht viele, werden die Tücher aus Zellstoff oder Altpapier hergestellt. Das heißt, es handelt sich um ein recycelbares Produkt. Hier ist wieder ein Vorteil zu erkennen. Für die Produktion des Zellstoffs wird als Rohmaterial Holz verwendet. Es liegt also an Ihnen, welche Art der Tücher Sie bevorzugen. Die Herstellung erfolgt nur anhand von zwei Verfahren weltweit. Einmal dem Sulfitverfahren und einmal dem Sulfatverfahren.

Besondere Verpackungen

Neben den oben genannten Unterschieden gibt es beim Taschentuch und dem Kosmetiktuch unterschiedlichste Verpackungsmaterialien, die Hersteller gern nutzen. So finden bei den Taschentüchern immer wieder die sogenannten Plastikverpackungen Anwendung. Hier werden Taschentücher in einer handlichen Form gefaltet und am Ende in eine praktische Plastikverpackung gelegt. Diese kann je nach Hersteller unterschiedliche Farben und Aufdrucke besitzen. Gerade zu den Jahreszeiten und Feiertagen werden gern besondere Verpackungen heraus gebracht.

Aber auch bei den Kosmetiktüchern scheinen die Verpackungen sehr individuell zu sein. Diese werden in einer praktischen Sammelbox zur Verfügung gestellt. Diese Box kann aus Karton oder anderen Materialien und Aufdrucken mit Mustern bestehen. Auch wir bieten Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Bereitstellung der Tücher an.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung.

Warum benötigt man Produkte wie Taschen-oder Kosmetiktücher?

Kosmetik- bzw. Taschentücher sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Gefertigt werden sie meist aus Zellstoff -- Tissue, sind im Ganzem 2-lagig und entfalten eine noch verbesserte Wirkung, wenn man sie doppellagig nutzt. Ebenso erleichtert eine Spenderbox die leichte Entnahme von Kosmetik- bzw. Taschentüchern. Diese Spenderbox gewährleistet auch eine nachhaltige Wirkung der Kosmetik- bzw. Taschentücher, denn sie hält die Tücher nicht nur weich und geschmeidig, sondern es wird darin auch der Geruch gespeichert. Auch dank der sehr weichen Oberfläche gibt es eine sehr gute Saugfähigkeit, weshalb der Einsatz für Krankenhäuser von Vorteil für die Patienten ist.

Warum brauchen wir sie?

Taschen- und Kosmetiktücher benötigen wir eigentlich immer, aber die wenigsten Verbraucher führen sie automatisch mit sich. Ein Grund wäre zum Beispiel bei einem Taschentuch sehr einfach gegliedert, weil die Nase immer mal wieder laufen kann und sicherlich ein Taschentuch hier nützlich wäre. Auf der anderen Seite helfen Kosmetiktücher vor allem der Damenwelt, falls sie sich neu schminken oder abschminken müssen.

Kosmetiktücher in anderen Bereichen

Derweil fällt auf, dass auch Mütter mit ihren Kindern nicht selten Kosmetiktücher mit sich führen, um Schmutz und Dreck sowie Essensreste vom Kindermund sowie den Händen abzuwaschen. Die Taschentücher sowie Kosmetiktücher sind aus diesem Grund durchaus wichtig und nicht selten im Alltag enthalten. Viele Menschen nutzen die Kosmetiktücher auch, um sich mal eben frisch zu machen. Gerade nach einem langen Arbeitstag ist das durchaus verständlich, finden Sie nicht auch? Auffällig ist dazu, dass ältere Damen und Herren immer Taschentücher mit sich tragen, weil sie nicht mit „Rotze“, wie es umgangssprachlich unter der Jugend genannt wird, in der Nase herumlaufen wollen. Wer sich die Nase putzen muss, krank ist oder vielleicht blutet, der ist dankbar für ein Taschentuch. Auch Babys sind dankbar für Kosmetiktücher, wenn es ums Windelwechseln geht. Es gibt somit viele Gründe, wieso Kosmetik- und Taschentücher wichtig sind.

Vorteile und Nachteile

In den oberen Abschnitten haben Sie bereits zahlreiche Möglichkeiten zur Anwendung von Taschentüchern und auch Kosmetiktüchern erfahren. Doch welche Vorteile und Nachteile ziehen diese mit sich. Beginnen wir an dieser Stelle mit dem fast ausgestorbenen Stofftaschentuch. Dieses hat den Vorteil, dass es immer wieder genutzt werden kann. Heißt, man beugt der Umweltverschmutzung entgegen. Jedoch hat es den Nachteil, dass dadurch auch eventuelle Keime weiter getragen werden können. Bedeutet also auch ein Risiko für die Gesundheit. Wie sieht es nun beim Zellstofftaschentuch aus?

Hier liegt der Vorteil in der schnellen Nutzung. Nach der Verwendung kann dieses sofort entfernt werden. Dadurch breiten sich keine Keime aus. Jedoch liegt der Nachteil in den Anschaffungskosten, denn durch das regelmäßige Nutzen muss immer wieder nachgekauft werden.

Bei den Kosmetiktüchern sieht es ähnlich aus. Auch hier ist die Nachfrage groß, die Anwendung einfach, aber der Kostenfaktor hoch. Trotzdem kann sich keiner ein Leben ohne diese praktischen Helfer mehr vorstellen.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung und beantwortet Ihnen Ihre Fragen.

Welche Arten von Taschen-, Kosmetiktücher gibt es?

Wenn man unterwegs ist, ist es praktisch, wenn die Nase läuft, ein Taschentuch zur Hand ist. Doch welche Arten von Taschen- und Kosmetiktüchern gibt es eigentlich? Das fragen sich viele Menschen und auch völlig zu recht. Immerhin ist die Wahl äußerst groß geworden in der Vergangenheit, da weckt das Interesse natürlich umso mehr. Wir sind der Frage etwas auf den Grund gegangen und haben die wichtigsten Arten an Taschentüchern und Kosmetiktüchern einmal näher betrachtet.

Diese Taschentücher gibt es

Taschentücher sind ein beliebtes Utensil, sei es in der Schnupfenzeit oder um einfach etwas von Kleidungsstücken oder Ähnlichem zu entfernen. Früher waren die Stofftaschentücher der Renner, diese gab es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, ebenso wie mit zahlreichen Bestickungen.

Diese sind jedoch längst nicht mehr so beliebt, sondern werden nur noch von sehr wenigen Damen und Herren genutzt. Wenn überhaupt dann zum Händeabtrocknen nach einem Toilettengang, weil sie in den öffentlichen Toiletten meist ausgehändigt werden. Stoff-Taschentücher sind wiederverwendbar und werden häufig von älteren Damen und Herren genutzt, weil diese die Nützlichkeit der waschbaren Taschentücher sehen. Die Stofftaschentücher haben aber in den letzten Jahren einen starken Wandel durchlebt. Denn auch heute finden Sie noch Verwendung. Diese bezieht sich jedoch auf den dekorativen Teil. So werden die Stofftaschentücher gern in Anzugtaschen genutzt.

Neben diesen Anwendungen finden die Stofftücher immer weniger Anklang, denn die Welt lebt in einer Wegwerfgesellschaft. Heute sind Papiertaschentücher oder auch Kosmetiktücher sehr viel beliebter.

Kosmetiktücher wie Feuchttücher oder aber Papiertaschentücher können natürlich nur einmalig genutzt werden. Die Anwendungsbereiche sind aber auch hier sehr vielfältig und können immer wieder erweitert werden. Neben dem bekannten Naseputzen kann ein solches Utensil auch zur Reinigung des Gesichts genutzt werden.

Nicht mehr Wegzudenken

Kosmetik- bzw. Taschentücher sind mittlerweile in jedem guten Haushalt zu Hause. Zu kaufen gibt es die Kosmetik- bzw. Taschentücher in jedem gut bestückten Supermarkt. Auch preislich sind diese nicht im Hochpreissegment zu finden, sondern sind sehr günstig zu kaufen. Ebenso findet man Kosmetik- bzw. Taschentücher heute als Standard jeder guten Büroeinrichtung.

Der Bürobedarf wird daher im Rahmen der Planung und Organisation des Bedarfs sehr rasch an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst. Kosmetik- bzw. Taschentücher finden sich daher nicht nur in den WC und Baderäumlichkeiten von größeren Büros, sondern viele Mitarbeiter haben persönlich Kosmetik- bzw. Taschentücher in ihren Schreibtischen. Diese bilden sogar oft einen optischen Aufputz desSchreibtisches, weshalb sich auch die Industrie darauf eingestellt hat und entsprechend farblich variantenreiche Kosmetik- bzw. Taschentücher bzw. deren – Spender entwickelt haben und zum Verkauf anbieten. Aufgrund des hohen Bedarfs an Taschentüchern in einem Büro, passt sich die Planungsabteilung, die für den Bürobedarf zuständig ist, an die entsprechenden Bedürfnisse an.

Alles rund um den Bürobedarf

Im Büro finden die Taschentücher oder auch Kosmetiktücher einen großen Anwendungsbereich und können neben dem praktischen Nutzen natürlich auch einen dekorativen Nutzen besitzen. In einem schönen Halter kann das Taschentuch oder Kosmetiktuch zahlreiche Blicke auf sich ziehen. Neben dem Büro sind auch Kosmetik sowie Friseurgeschäfte dankbar für die Taschentücher oder Kosmetiktücher.